In zahlreichen Branchen sind wir seit Jahrzehnten "zuhause". Doch auch neue Branchen und Aufgaben reizen uns. Denn stets profitieren alle Seiten von neuen Impulsen, vom Transfer des Wissens und Könnens. Und ist es nicht das Wesen des Ingenieurs und Technikers, immer neue Herausforderungen zu suchen? Seit den Anfängen des Unternehmens ist es unser Ziel, immer besser zu werden. 


In den folgenden Branchen liegen unsere Schwerpunkte:

Halbleiter

Für viele namenhafte Halbleiterhersteller sind bereits Sonderapplikationen wie zum Beispiel Sonderendeffektoren, Endeffektorwechsler und spezielle Handlingsapplikationen für das Wafer-Handling entwickelt worden. Aktuelle Projekte stärken diesen Bereich seit Jahren weiter.

Automotive

Für führende Unternehmen der Automotive-Branche wurden und werden durch die Werner Lieb GmbH unter anderem Schweißvorrichtungen, Montageplätze und Prüfvorrichtungen bis hin zu vollautomatischen Fertigungszellen entwickelt und gebaut.

Elektrotechnik

Jahrzehntelange Erfahrung und unbedingte Innovationskraft stecken hinter den Montageautomaten zum Prüfen, Fügen und Messen von Elektrobauteilen.

Kunststoff

Bis heute werden am Standort Rödental für unterschiedlichste Branchen Sondermaschinen, Lösungen und Fertigungsapplikationen zur Montage und Prüfung von Kunststoffteilen entwickelt und hergestellt. Das Spektrum reicht dabei von der Montage von Prüfvorrichtungen, Beklebeköpfen und dem Anschweißen von Kunststoff Anfasshilfen, über das Prägen und heiß Verstemmen bis hin zur Laserbeschriftung.

Keramik

Beispielhafte Kompetenz und integrierter Prozess: Für einen Internationalen Keramik-Großkonzern bestand die Aufgabenstellung in der Fertigung einer Roboterzelle zum Vermessen, Beschriften, Sortieren, Verpacken und dem Handel von Keramikteilen bis zu 50 Kilo. Zu diesem Zweck wurde eine Eigenentwicklung im Bereich eines Servomotorischen Greifers im Hause Lieb entwickelt. Mit Erfolg.

Medizintechnik und Kosmetische Industrie

Den besonderen Anforderungen der Medizintechnik und der Beauty-Branche wird die Werner Lieb GmbH durch ihre Fähigkeit gerecht, auch unter Reinraumbedingungen fertigen und arbeiten zu können. Bei der Automation des Verpackens, Beschriftens, Prüfens und Handelns in der medizinisch-kosmetischen Industrie zeigt sich die Einzigartigkeit des "Alles-aus-einer-Hand"-Prinzips durch seine Innovationskraft und Qualitätssicherung seit Jahren mit stetigem Wachstum.